Neues vom Mensch Meier.
Darstellungsprobleme? Wechsel in Deinen Browser.

MMEWSLETTER

Von grau-kalt bis grau-kälter

Romeo sucht Julia

Old but Gold, aber an die guten alten Zeiten denken & in Erinnerung schwelgen schadet nie. Seht euch mal diese Suchanzeige an In der Hoffnung, dass Julia schon längst geantwortet hat beziehungsweise (es spät aber doch) endlich liest, eure
Trenner

TECHNO, SPACE & LIGHTS

FR 23.11. 23:59 UHR
Techtakel

Panda bears. They're black. They're white. They live in China and eat sugar. Their sex lives are rated PG13. Basically, they are the closest thing Planet Earth has to a character from a Saturday morning cartoon. So it's appropriate that, this Friday, the panda will share a dancefloor with the twisted Kraken as the totem of Techtakel's 41st party. Whether you're in the mood for a cuddle among the bamboo stalks or a wild writhe on the dancefloor, stay tuned to Mensch Meier - what's happening there this Saturday morning will be funny, feral and a little bit X-rated too.
Trenner

TECHNO, HOUSE, BREAKBEAT, ELECTRO

SA 24.11. 23:59 UHR
Kurz vor Weissesee

"Kurz vor Weißensee returns after an official hangover, joining forces with the Berlin ESCH crew for the occasion. Mensch Meier shares the KvW's love of deep techno, trippy house and more experimental sounds..." So goes the official write-up, but you probably just want to know what the DJs will sound like, right? I took the time to listen so now you don't have to (you're welcome. It's all good).
Dorian Gray, timeless nemesis of vanity, will bring us reverberating bass woven around sonic fables, while DNAonDNA's mix drives us through a variety of dark video gamescapes. Maria Lung will take us on a stroll through the clouds of a mid-90s acid jazz cafe, glowing like an ember in the seedy side of Amsterdam; Paula Kowski's sounds will rain down like musical drops from a higher dimension.
Reka Zalan's mischievous and mysterious tribal sounds will lead us on a spiral trance-dance, just as Thints' slow waves of noise crash softly onto their subconsciouses. Yulika's sets have a touch of that golden, oldskool chillout sound. The others I didn't see on Soundcloud, but I do know where you can hear them: at Mensch Meier on Saturday night.
"Perhaps the world’s second worst crime is boredom. The first is being a bore." - Baudrillard. None of these artists are guilty of that, and all deserve your support.
Be there, or be a pentagon minus 1 side...

Was sich & uns sonst noch so bewegt

Social Schulden

Wer hätte das gedacht? Das gruselig dystopische Schauermärchen über das Social-Credit-System des großen chinesischen Bruders, das monatelang durch die Medien und Politik der westlichen Welt geisterte war aufgeblasene Propaganda.
Aber natürlich ein willkommenes Märchen, dass sich gerne wieder und wieder erzählen lässt ohne die bestehenden Social-Credit-Systemen hier bei uns im Kapitali-Kapitali-ismus zu erwähnen: Treuepunkte, Schulnoten, Führungszeugnise, SchuFa-Einträge, Hartz 4 usw. usf.
Gegen die soziale Verschuldung ein Vorschlag zum Lichtblick in den kurzen Tagen. Macht es Euch doch mit 'ner Tasse Tee oder Kakao vor'm äh Podcast-Empfänger gemütlich und dreht den äh Url-Regler auf Ähm-FM: unser lieber Ex-Mtarbeiti und Multitalent Spezial K probiert sich an der Podcasterei, erzählt frei von der Leber und spielt zwischendurch äusserst hörenswerte Musikstücke!

Preisrätsel

Da draußen regnet es weit und breit.
Es regnet graugraue Verlassenheit.
Es plaudern tausend flüsternde Zungen.
Es regnet tausend Erinnerungen.
Der Regen Geschichten ums Fenster rauscht.
Die Seele gern dem Regen lauscht.

Der Regen hält dich im Haus gefangen.
Die Seele ist hinter ihm hergegangen.
Die Insichgekehrte ist still erwacht,
Im Regen sie weiteste Wege macht.
Du sitzt mit stummem Gesicht am Fenster,
Empfängst den Besuch der Regengespenster.

Max Dauthendey (1867-1918)

Es ist trüb und arschkalt und nass draußen. Wat kann mensch denn noch tollet tun, außer zu Hause vergammeln? Na klar! Dit liegt doch uff de Hand. Ein MUSEUMSBESUCH. Passend unser heutiges Rätsel: Berlin hat mehr Museen als Regentage im Jahr. Wie viele sind das?
Es jibt: 2x Gästeliste fürt kommende Wochenende. Antworten bitte unter Angabe wann du kommen willst an: newsletter at menschmeier punkt berlin
Die Antwort der letzten Woche: Das Menschlein spielt Monopoly und ist auf der Schlossallee gelandet!

Das lätzte Wort


                    
   R94L34          
   fight sexism     
   you ass!       
                    

Räubahöle.


Veranstaltungsort ohne Platz für Sexismus, Rassismus,
Homo-/ Trans*phobie und anderes diskriminierendes Verhalten.

Wenn Du keine Mails mehr von uns erhalten möchtest:
austragen kannst Du Dich hier / click here to unsubscribe.

Oder schreibe eine Mail an / or send an email to:
newsletter-unsubscribe@lists.menschmeier.berlin

Erstellt mithilfe Charles Mudys' Respmail Templates.
Veröffentlich unter einer MIT Lizenz