Neues vom Mensch Meier.
Darstellungsprobleme? Wechsel in Deinen Browser.

MMEWSLETTER

v. 9ten 4ten z. 15ten 4ten

HOW ABOUT A CHANGE?

If you can’t fly then run, if you can’t run then walk,
if you can’t walk then crawl, but whatever you do
you have to keep moving forward


Martin Luther King

Many people let themselves be persuaded that, if they cannot fly on their first attempt, they shouldn't bother setting themselves in motion at all. But why not? Why not work as a concert of smaller movements instead of waiting for one dramatic, final act that "puts it all right" - be that a first of May revolution or a system-wide collapse?

Lately, the Transformative Citites site has inspired me with stories by others who kept moving forward despite their fears of being too small... and managed to change their cities in a big way. It's worth taking a look if you need something to help you shake off the end of winter stasis. And of course, you can always read on for more ways of doing that here. ☿
Trenner

Fr/Sa · 13.&14.04. · 23:59/22:00
6 JAHRE HANGARTECHNO

Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs HangarTechno, das mit seiner Besatzung 6 Jahre unterwegs ist, um fremde Soundgalaxien zu erforschen, neues Leben und neue Zivilisationen. Viele Lichtjahre von der Erde entfernt dringt HangarTechno in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gesehen hat.

Zum Geburtstag holen sie uns ein ganzes Sonnensystem ins Meier. Wir werden umgeben von Planeten, strahlendem Licht und unendlicher Dunkelheit genießen was ist und was noch kommt: Zwei mit sattem Techno, TechHouse und Drum'n Bass gefüllte Nächte, in denen alle hemmungslos sein können, wer oder was sie wollen. Zum Geburtstag kommen alte Weggefährt:innen und viele neue Freund:innen. Abriss in HangarTechno Manier – nicht von dieser Welt. Ausschweifender kann so eine Party im Doppelpack nicht werden.

Die akustische Geburtstagstorte klingt nach allen denkbaren Spielarten zwischen housigen Beats und Techno, antikapitalistischer Bassmusik und Breakbeat. Gekrönt von diversen Showcases befreundeter Kollektive leuchten, tanzen und strahlen wir uns durch ein derbes Partywochenende. Kommt, Luftschlangen pusten! ⛽

Was sich & uns sonst noch so bewegt

Schachzüge und -Bahnen

Das Innenministerium wird ja jetzt um den Aufgabenbereich Heimat erweitert.
Ein Schachzug um die politische Bedeutungshoheit des umkämpften Begriff der Heimat? Ich denke ja, dass er für uns Berliner (Zugezogene wie unter Zugezogenen Lebende,) ein wenig anders besetzt ist als für z.B. unseren bayrischen Minister. Zugleich wird Heimat immer seltener. Menschen machen von ihrer Freiheit Gebrauch mal in anderen Städten oder Ländern zu wohnen. Andere werden zum Umziehen genötigt. Die Welt wird diverser, Räume sind nicht mehr ein solches Hindernis.
Berlin macht es Zuziehenden nicht immer leicht. Wohnungs- und Jobsuche werden für Viele zur nervtötenden Initiationsprobe. Nicht alle sind gekommen um zu bleiben.
Heimat zu schaffen und zu vermitteln ist eine schwierige Aufgabe, die immer mehr Menschen betrifft. Heimat bedeutet auch, dass man Verantwortung für Ort und Raum übernimmt, an dem man sich einbringt. Ich bin gespannt, ob unser Heimatminister sich in Berlin je zu Hause fühlen wird...
so zu Hause wie zum Beispiel, wenn man Sonntag morgens aus der Räuber:innenhöhle in den Frühling hinaus stolpert und gleich 'ne Bahn bekommt. Horst, ich bin dir weit voraus. ß

Jemeinsam gegen Verdrängung und Mietwahnsinn

Berlin is so ne wundaschöne Stadt, doch leida och völlig kaputt. Wer ne Wohnung hat is happy, der Rest is am Arsch. Neu mieten nahe zu unmöiglich wennde nich grad 50000 Eurolitos im Monat verdienst. Och wer ne Bude hat is nich wirklich sicha. Die Immobilienhaie lauern überall. Was soll die Scheiße?! Die Stadt gehört uns! Wir wehren uns!
Kommt alle raus am Samstag, 14. April. Gegen Verdrängung - gegen unbezahlbare Mieten. DEMO – 14 Uhr Potsdamer Platz.

Zudem: berlinweite Aktionstage vom 4. - 14. April. In janz Berlin werden viele Gruppen eigene Veranstaltungen in den Tagen vor der Demo machen. Sei dabei. ♆

Preisfrage

Was heisst Nebel rückwärts?

Das lätzte Wort

Was soll man sagen, ein club wie jeder andere in berlin. Heruntergekommenen ohne ende, Musik knallt aber gut. Das hier bei jeden 2 Gast der Kiefer wackelt ist ja in der verstrahlten Stadt nichts neues. Immer ein besuch Wert.

A. F., Kieferchirurg

Mensch Meier sucht

Diesmal eine*n Praktikant*in für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit.
Veranstaltungsort ohne Platz für Sexismus, Rassismus,
Homo-/ Trans*phobie und anderes diskriminierendes Verhalten.

Wenn Du keine Mails mehr von uns erhalten möchtest:
austragen kannst Du Dich hier / click here to unsubscribe.

Oder schreibe eine Mail an / or send an email to:
newsletter-unsubscribe@lists.menschmeier.berlin

Erstellt mithilfe Charles Mudys' Respmail Templates.
Veröffentlich unter einer MIT Lizenz