Neues vom Mensch Meier.
Darstellungsprobleme? Wechsel in Deinen Browser.

MENSCH MEIER

in ze week from 27.11. to the 03.12.

Hallo Ben!

»Alle machen alles, bis jede*r nix mehr macht«
-MM Küche
Trenner

KNEIPENDISKUSSION

Mi · 29.11. · 20:00
Zur Sache

Zur Sache hat letzten Mittwoch genüßlich Facebook seziert - Pfeffi und Diskussion passen ziemlich gut zusaMMen. Zur letzten Runde haben wir gevoted: den kommenden Mittwoch lautet unser Thema: G20.
Hier ein bisschen Input von unterschiedlichen Seiten:
Artikel bei crimethInc, in der taz, im Spiegel, in der Welt & im Abendblatt

p. S.: #FreeFabio
_____________________________________________________

Last wednesday we indulgently disected facebook - Pfeffi and discussion go down quite well together. Together with the last round we voted: Next wednesday our topic will be
G20. Here some input from different sides (mostly german): Articles @ crimethInc, taz, Spiegel, Welt & Abendblatt

p. S.: #FreeFabio
Trenner

ACID, DUBTECHNO-TEKNO, RAVE

FR · 01.12. · 23:59
BERLIN INVASION XIX

The legendary Czech sound system, back in Berlin for an acid rave techno music therapy, supported by the showcase of Lounge Squatt Label & 20 years anniversary of Roman project 00Nowhere! Don't miss the live by Synkopheit owner of Arkita rec & the special performance by EX-MAKINA (victoria) live mecchanikal-modular. Get ready for Berlin Invasion part XIX!
Trenner

SPRACHKUNST, -BEAT, -MELODIE, PERFORMANCE

SA · 02.12. · 21 UHR
WANN SIND WIR FREI?
& AUF WARTEN O GOD

Wir reden. Oft. Viel zu viel!? Wann hören wir uns (selbst) dabei noch zu? Lauschen wir zusammen Stimmen aus dem Untergrund, sondieren kollektiv(e) Sprachfetzen, frei, frech, fröhlich. Wieder mehr machen. In Kollektiver Intendanz. Was das ist? Was das kann? Finden wir es (zusammen) heraus. Und dann: warten wir, tanzen wir.

Innehalten, ja. Ruhe, Geduld, ja. Aber, kommt Druck auf wenn Warten zum Ausharren wird, zur Sinnlosigkeit, zur Qual? Von der Freiheit sich neu zu entscheiden zur Gefahr stecken zu bleiben. Wir warten auf den richtigen Zeitpunkt, warten auf Änderung, auf Liebe, auf Untergang, auf Revolution, auf Freiheit, auf Warten o God.
Trenner

BASS, TECHNO, DOWNBEAT

SA · 02.12. · 22:00
ZUSAMMEN AUF!

Zusammen Auf gegen Pränavidade Depression & Vorweihnachtsterrorismus. Achtung! In der Höle kein Techno! Bitte weitersagen! Regress-forderungen bleiben unbeantwortet, stattdessen DJ's allnight, das Thermometer steigt von Hip Hip Hop über Funky Baile bis Bass-Bass-Bass, aber erst der vocodierte Höhepunkt lässt live das Glasrohr platzen: OSTBERLIN ANDROGYN - inter-geschlechtliche Kosmonautx im Trr-trr-Trabbi.

Parallel gibt es gewohnt lässigen Techno von unserem heimlichen Lieblings-Sisyphoniker Rocko Garoni, Gwen Wayne & Goldschall ∞ Rausch. Die Agentur Circles & Stones lässt den Downbeat durch die schönsten Edelsteine aus ihrem Booking-Musterkoffer funkeln, Tobi Dei unterstützt.

Wen wir am liebsten mal
so richtig umhauen würden

AfD-ER LAUGHTER (COMES TEARS)

Nachdem selbsternannte Persönlichkeits-schützer des beurlaubten Gymnasiallehrers Bjön Höcker per Mordrohungen einen von uns freudig erwarteten Vortrag zur letzten monumentalen haha Aktion des Zentrums für politische Schönheit bei uns verhindert haben geben wir die Ehrerweisung gerne zurück:

Morgen, Mittwoch, interessante Diskussionsveranstaltung zum Thema *lufthol*: Atem, jetzt! Part 2: Strategien und Konzepte für den alltäglichen Kampf gegen AfD, neue und alte Rechte und die schleichende Verrohung der Zivilgesellschaft um 19 Uhr in der alten (beziehungsweise neuen) Tante Baiz. Eingeladen sind »Initator*innen der Stammtischkämpfer*innen-Ausbildung, Aktivist*innen aus der queeren Szene und Vertreter*innen des Berliner Bündnis gegen Rechts«, danach Kurzfilme gegen rechts.

Und zum Samstag alle warm angezogen und ab nach Hannover, der oben genannten Partei den Tag vermiesen! Ganz ohne Mordrohungen.
Wenn Du keine Mails mehr von uns erhalten möchtest:
austragen kannst Du Dich hier / click here to unsubscribe.

Oder schreibe eine Mail an / or send an email to:
newsletter-unsubscribe@lists.menschmeier.berlin

Erstellt mithilfe Charles Mudys' Respmail Templates.
Veröffentlich unter einer MIT Lizenz